Monitor Bestenliste
Januar 2021

Was macht den besten Monitor aus?

Ein Monitor sollte auf die Bedürfnisse des Nutzers genau zugeschnitten sein, doch das macht die Sache nicht einfacher. Denn jeder Monitor hat seine individuellen Stärken und Schwächen und viele Monitore eignen sich für mehrere Zwecke. Generell kann gesagt werden, dass einfache Tätigkeiten wie das Surfen im Netz, Emails schreiben und Texte verfassen an jedem Monitor gut funktionieren. Doch bei so vielen verschiedenen Herstellern, Größen und andere Werte mit denen geworben wird, kann man schnell den Überblick verlieren. Woher weiß man da noch, welcher Monitor der richtige für mich ist?

Fotograf, Gamer oder Büroangestellter? Je nach Bereich sind unterschiedliche Werte wichtig und während die Darstellung eines großen Farbraums und eine große Bildfläche wichtig ist, um Fotos zu bearbeiten, ist eine scharfe, klare Schrift für jeden wichtig, der seinen ganzen Arbeitstag lang auf den Monitor schaut. Eine schnelle Reaktionszeit und Bildwiederholfrequenz ist jedoch für jeden Gamer wichtig. Büroangestellte brauchen vor allem einen gut anpassbaren Bildschirm, sowie ein klares Bild, das auch in lichtdurchfluteten Büroräumen noch hell genug ist.

Damit du für dich den perfekten Monitor findest, haben wir dir hier einige der besten herausgesucht und in verschiedene Kategorien eingeteilt. Zusätzlich bieten wir dir sogar Alternativen an, die in manchen Punkten Abstriche machen müssen, jedoch mit anderen Eigenschaften glänzen können.

Monitore nach Typ

Die besten 144Hz-Monitore

September 2021

144Hz-Monitor: ASUS VG27AQ

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
165Hz
Reaktionszeit
1ms
HDR
  • IPS-Panel
  • Preis
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Eine hohe Hertz-Zahl sorgt für ein flüssiges und reaktionsschnelles Bild, weswegen 144 Hz-Monitore immer beliebter werden. Der TUF Gaming Monitor VG27AQ von ASUS überzeugt mit nativem FreeSync, einer G-SYNC-Kompatibilität, sowie einer Reaktionszeit von 1ms daher und sorgt mit seinem IPS-Panel für brillante Farben. Der Monitor lässt sich zudem gut verstellen und hat zudem einen sehr weiten Betrachtungswinkel. Der VG27AQ kann auch gut in hell beleuchteten Räumen genutzt werden. Leider sucht man auch hier einen HDMI 2.1-Anschluss vergebens und auch wenn er HDR10 unterstützt, sieht man keinen großen Unterschied zu SDR-Inhalten.

Alternative: ViewSonic Elite XG270QG

Mit nativem G-SYNC
  • Großartige Reaktionszeit
  • Geringer Input Lag
  • Gutes Reflexionsverhalten
  • Weiter Betrachtungswinkel
  • Schlechte Farbgenauigkeit im Auslieferungszustand
  • Kann keine tiefen Schwarztöne erzeugen

Alternative: Acer XV340CK

Für mehr Platz auf dem Bildschirm
  • UWQHD-Auflösung
  • VRR Unterstützung
  • Reaktionszeit 1ms
  • Mittelmäßiges Kontrastverhältnis
  • Wird nicht hell genug, um Reflexionen zu mindern

Die besten 240Hz-Monitore

September 2021

240Hz-Monitor: Samsung Odyssey G7

Panel
VA
Bildwiederholfrequenz
240Hz
Reaktionszeit
1ms
HDR
  • FreeSync Premium Pro
  • 1000R Wölbungsradius
  • HDR
  • Game Mode
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Der beste Monitor mit 240Hz ist der Samsung Odyssey G7. Überzeugen kann er vor allem mit seinem verbauten VA-Panel, das für einen hohen Kontrast sorgt und dadurch ein tiefes Schwarz produziert. Die WQHD-Auflösung stellt genügend Details da und dank einer Reaktionszeit von 1ms, VRR, FreeSync, G-Sync-Kompatibilität ist der G7 der perfekte Kandidat, um einen Sieg nach dem anderen einzuheimsen. Durch das Curved-Design hat man sogar ein immersives Spielerlebnis, da man dadurch mehr im Spielgeschehen drin ist.

Alternative: Samsung G9

Das Premium-Modell
  • 49 Zoll
  • Helligkeit 1000 cd/m2
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Alternative: ASUS VG259QM

Schnelles Spiel auf kleinem Bildschirm
  • Auf 280Hz übertaktbar
  • Preis
  • IPS-Panel
  • 25 Zoll
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Die besten 4K-Monitore

September 2021

4K-Monitor: Dell S2721QS

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
60Hz
Reaktionszeit
4ms
HDR
  • Image Enhance für automatische Bildoptimierung
  • Ultraweiter Betrachtungswinkel
  • schmaler Bildschirmrahmen
  • Mittelmäßiges Kontrastverhältnis

Der beste 4K-Monitor für diverse Bereiche ist der S2721QS von Dell, da er sowohl kreative Köpfe, Gamer als auch Büroangestellte überzeugen kann. Kreative Köpfe freuen sich vor allem über einen hervorragender SDR-Farbraum mit voller sRGB-Abdeckung. Auch die Adobe RGB-Abdeckung ist gut, jedoch nicht gut genug für professionelle Zwecke. Eine gute Reaktionszeit von 4ms, VRR, sowie FreeSync und G-SYNC-Kompatibilität sind wunderbare Werte für einen ausgiebigen Zockerabend, auch wenn die Bildwiederholrate nur bei 60Hz liegt.

Alternative: Acer X27

Perfekt für HDR-Inhalte
  • Ausgezeichneter breiter Farbumfang
  • Hervorragende HDR-Helligkeit
  • 144Hz Bildwiederholrate
  • natives G-SYNC
  • Schlechte Performance in dunklen Räumen
  • niedriges Kontrastverhältnis

Alternative: Eizo CS2740

4K für den kreativen Bereich
  • Umfangreiche Ergonomie-Funktionen
  • USB-C-Anschluss
  • inklusive Lichtschutzblende
  • kein True-Black-Panel
  • keine eingebaute Kalibrierungssonde
  • Preis

Die besten Curved-Monitore

September 2021

Curved Monitor: Samsung Odyssey G7

Panel
VA
Bildwiederholfrequenz
240Hz
Reaktionszeit
1ms
HDR
  • FreeSync Premium Pro
  • 1000R Wölbungsradius
  • HDR
  • Game Mode
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Der beste Curved-Monitor ist der Odyssey G7 von Samsung. Durch die QHD-Auflösung liefert er ein gutes Bild, auch wenn die 1000R Wölbung zunächst etwas Eingewöhnung erfordert. Durch das VA-Panel liefert der G7 zudem einen sehr soliden Kontrast und ein tiefes Schwarz, weswegen man ihn sehr gut in dunklen Räumen nutzen kann. Für Gamer sind die 240Hz Bildwiederholrate, eine Reaktionszeit von 1ms und die Unterstützung von sowohl FreeSync als auch G-Sync interessant.

Alternative: LG 34GN850-B

Ultraweite Sicht für Gamer
  • Gute Farbkalibrierung ab Werk
  • Sehr niedriger Input Lag
  • auf 160Hz übertaktbar
  • Unterdurchschnittliches Kontrastverhältnis
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Alternative: AOC CQ27G2U

Für den kleinen Geldbeutel
  • Hoher Kontrast
  • Niedriger Input Lag
  • Ausgezeichneter SDR-Farbraum
  • Preis
  • Niedriger Betrachtungswinkel
  • Schlechter Schwarzabgleich

Die besten Pivot-Monitore

September 2021

Pivot Monitor: ASUS ProArt PA278QV

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
75Hz
Reaktionszeit
5ms
  • OLED Display
  • Mini-LED-Beleuchtung
  • ASUS Smart HDR
  • Dolby Vision
  • Niedriges Kontrastverhältnis

Das ProArt Display PA278QV von ASUS entwickelt sich durch seine Vielseitigkeit zu einem echten Allroundtalent und kann durch seine Pivot-Funktion zusätzlich punkten. Die Möglichkeit, den Bildschirm um 90° drehen zu können, findet nicht nur in Büros einen guten Platz, sondern auch im Gaming-Bereich. Vor allem für Streamer ist ein Bildschirm zum Lesen des Chats wichtig und durch das glasklare Bild des ProArt Displays, ist das ohne Probleme möglich. Die WQHD-Auflösung lässt die Schrift auch nicht zu klein werden und dank der 75 Hz läuft alles flüssig.

Alternative: Acer XB271HU

Pivot mit 165 Hz
  • 165 Hz
  • natives G-Sync
  • kein HDR10

Alternative: LG 27UL850-W

Hochformat in 4K
  • 4K-Auflösung
  • HDR
  • USB-C Anschluss
  • kein HDMI 2.1

Die besten PlayStation 5 Monitore

September 2021

PlayStation 5 Monitor: LG 27GN950-B

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
144 Hz
Reaktionszeit
1ms
HDR
  • Reaktionszeit 1ms
  • DisplayHDR
  • fast rahmenloses Design
  • G-SYNC kompatible
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Die neuste Konsolengeneration von Sony bedarf einen guten Monitor, damit man die PlayStation 5 auch mit dem PC verbinden kann. Der 27GN950-B aus dem Hause LG kann mit einem IPS-Panel begeistern, sowie einer 4K-Auflösung und einer Reaktionszeit von 1ms. Zusätzlich verfügt der Monitor über VRR, FreeSync und ist G-Sync kompatibel. Die 144 Hz werden leider nicht voll ausgereizt, da auch diesem Monitor noch immer eine HDMI 2.1-Schnittstelle fehlt. Dafür laufen 4K@60Hz wunderbar flüssig.

 

Alternative: BenQ EW3270U

Die günstigere Alternative
  • 4K-Auflösung
  • für dunkle Räume geeignet
  • Preis
  • 32 Zoll
  • kein HDMI 2.1-Anschluss
  • 60Hz

Alternative: LG CX

Der Fernseher unter den Monitoren
  • Fernseher als Monitor
  • 4K-Auflösung
  • HDMI 2.1-Anschluss
  • OLED-Panel
  • Nicht verstellbarer Standfuß
  • Theoretischer Burn-In
  • Schlechte Performance in hellen Räumen
  • Preis

Die besten Ultrawide-Monitore

September 2021

Ultrawide Monitor: Dell U3818DW

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
60Hz
Reaktionszeit
5ms
  • Breites Farbspektrum
  • Hohe Farbgenauigkeit
  • PremierColor
  • kein HDMI 2.1
  • nur ausreichende Schwarzwerte

Der U3818DW von Dell ist einer der besten Ultrawide-Monitore auf dem Markt. Dank des IPS-Panels hat der Monitor einen weiten Betrachtungswinkel und Farben werden hervorragend dargestellt. Vor allem wenn man im kreativen Bereich arbeitet, ist es interessant zu wissen, dass der Bildschirm den kompletten sRGB-Farbraum abdeckt und auch eine gute Adobe RGB-Farbabdeckung mitbringt. Leider wirkt Schwarz eher wie ein dunkles Grau, dank des nicht so guten Kontrastverhältnisses und HDR wird auch nicht unterstützt. Eins seiner besten Features ist jedoch Picture-in-Picture, wodurch zwei Input-Signale dargestellt auf einmal dargestellt werden.

Alternative: Acer XV340CK

Ultrawide für ein exzellentes Spielerlebnis
  • Ergonomisch verstellbar
  • Mittelmäßiges Kontrastverhältnis
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Alternative: Dell AW3420DW

Mit nativem G-Sync
  • Natives G-Sync
  • Kein HDR
  • Schlechtes Kontrastverhältnis
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Die besten Xbox Series X Monitore

September 2021

Xbox Series X Monitor: LG 27GN950-B

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
144 Hz
Reaktionszeit
1ms
HDR
  • Reaktionszeit 1ms
  • DisplayHDR
  • fast rahmenloses Design
  • G-SYNC kompatible
  • kein HDMI 2.1-Anschluss

Die neuste Konsolengeneration von Microsoft bedarf einen guten Monitor, damit man die Xbox Series X auch mit dem PC verbinden kann. Der 27GN950-B aus dem Hause LG kann mit einem IPS-Panel begeistern, sowie einer 4K-Auflösung und einer Reaktionszeit von 1ms. Zusätzlich verfügt der Monitor über VRR, FreeSync und ist G-Sync kompatibel. Die 144 Hz werden leider nicht voll ausgereizt, da auch diesem Monitor noch immer eine HDMI 2.1-Schnittstelle fehlt. Dafür laufen 4K@60Hz wunderbar flüssig.

Alternative: BenQ EW3270U

Die günstigere Alternative
  • 4K-Auflösung
  • für dunkle Räume geeignet
  • Preis
  • 32 Zoll
  • kein HDMI 2.1-Anschluss
  • 60Hz

Alternative: LG CX

Der Fernseher unter den Monitoren
  • Fernseher als Monitor
  • 4K-Auflösung
  • HDMI 2.1-Anschluss
  • OLED-Panel
  • Nicht verstellbarer Standfuß
  • Theoretischer Burn-In
  • Schlechte Performance in hellen Räumen
  • Preis
Monitore nach Größe

Die besten 27 Zoll-Monitore

September 2021

27 Zoll Monitor: ASUS XG279Q

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
144 Hz
Reaktionszeit
1ms
HDR
  • Reaktionszeit: 1ms
  • max. Bildwiederholrate: 170Hz
  • HDR10
  • Farbraum: sRGB und DCI-P3
  • Lichteffekt: Aura Sync
  • Micro HDMI-Anschluss

Der ASUS ROG Strix XG279Q überzeugt nicht nur Gamer, sondern kann sich auch generell als sehr guten 27 Zoll Monitor sehen lassen. 144Hz Bildwiederholrate und eine Reaktionszeit von 1ms, sowie VRR, FreeSync und G-Sync-Unterstützung machen den Monitor zum perfekten Spielbegleiter. Durch das IPS-Panel werden Farben hervorragend dargestellt und auch wenn der Bildschirm mit 480 cd/m² nicht hell genug wird, wird der sRGB-Farbraum ausreichend abgedeckt.

Alternative: Samsung Odyssey G7

Für alle Bereiche hervorragend
  • Großartiges Kontrastverhältnis
  • Sehr niedriger Input Lag
  • FreeSync und G-Sync
  • niedriger Betrachtungswinkel
  • HDR-Inhalte werden nicht hell genug

Alternative: LG 27UK650-W

Mit einer 4K-Auflösung
  • Weiter Betrachtungswinkel
  • 4K-Auflösung
  • Kein Local Dimming
  • Eingeschränkte HDR-Unterstützung

Die besten 32 Zoll-Monitore

September 2021

32 Zoll Monitor: BenQ EW3270U

Panel
VA
Bildwiederholfrequenz
60Hz
Reaktionszeit
4ms
HDR
  • HDR
  • Eye-Care-Technologie
  • kein HDMI 2.1

Der BenQ EW3270U zählt zu den besten 32 Zoll-Monitoren und ist vor allem für dunkle Räume hervorragend geeignet. Das VA-Panel liefert ein tiefes Schwarz und einen guten Kontrast und dank der 4K-Auflösung sind Texte und Bilder kristallklar zu erkennen. Der Monitor deckt den gesamten Adobe RGB-Farbraum ab und zeigt zudem einen großen Farbraum für HDR-Inhalte an. Auch für’s Gaming eignet sich der Monitor dank seiner geringen Reaktionszeit von 4ms, VRR, FreeSync und G-Sync-Kompatibilität.

Alternative: LG 32GK850G-B

Mit nativem G-Sync
  • bis 165Hz
  • sehr energieeffizient
  • hoher Kontrast
  • geringe Anschlussmöglichkeiten

Alternative: Samsung U32J592UQU

Der 4K-Allrounder
  • 4K-Auflösung
  • Picture in Picture / Picture by Picture
  • hoher Kontrastwert 3000:1
  • schlechte ergonomische Eigenschaften
Monitore nach Verwendungszweck

Die besten Allround-Monitore

September 2021

Allround-Monitor: ASUS XG279Q

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
144 Hz
Reaktionszeit
1ms
HDR
  • Reaktionszeit: 1ms
  • max. Bildwiederholrate: 170Hz
  • HDR10
  • Farbraum: sRGB und DCI-P3
  • Lichteffekt: Aura Sync
  • Micro HDMI-Anschluss

Der ROG Strix XG279Q kann nicht nur als Gaming-Monitor punkten, denn das Meisterwerk von ASUS kann noch einige andere Sachen, die ihn zu einem perfekten Allrounder machen. Positive Eigenschaften wie Blickwinkelstabilität, Kontrastwert, Energieeffizienz, Ausleuchtung, Farbreinheit, sowie der Videowiedergabe macht der Bildschirm eine gute Figur auf fast jedem Schreibtisch.

Das IPS-Panel kommt sehr gut zur Geltung bei kreativen Tätigkeiten, da diese Panele sehr farbecht sind. Des weiteren kann der Monitor perfekt auf den Nutzer ausgerichtet werden und auch auf USB-3.0-Anschlüsse muss nicht verzichtet werden.

Alternative: ASUS ProArt PA278QV

Auch für den kreativen Bereich hervorragend
  • OLED Display
  • Dolby Vision
  • Anschlussmöglichkeiten
  • Calman verifizierte Kalibrierung
  • Niedrige Kontrastverhältnisse

Alternative: Dell S2721QS

Das Designerstück
  • Image Enhance für automatische Bildoptimierung
  • Ultraweiter Betrachtungswinkel
  • schmaler Bildschirmrahmen
  • Mittelmäßiges Kontrastverhältnis

Die besten Gaming-Monitore

September 2021

Gaming-Monitor: ASUS XG279Q

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
144 Hz
Reaktionszeit
1ms
HDR
  • Reaktionszeit: 1ms
  • max. Bildwiederholrate: 170Hz
  • HDR10
  • Farbraum: sRGB und DCI-P3
  • Lichteffekt: Aura Sync
  • Micro HDMI-Anschluss

Der ROG Strix XG279Q von ASUS ist ein wahrer Traum für jeden Gamer, der eine gute Auflösung (WQHD), sowie ein farbgenaues IPS-Panel schätzt. Zusätzlich bieten eine Bildwiederholfrequenz von 170 Hz, eine Reaktionszeit von 1ms eine scharfe Gaming-Grafik mit hohen Framerates.

Zusätzlich unterstützt der Monitor Adaptive-Sync, ist G-Sync-kompatibel und HDR10 liefert zusätzlich einen hervorragenden Kontrast und eine brillante Farbleistung. Ghosting und Tearing wird dank der Asus-Extreme-Low-Motion-Blur-Sync-Technologie (ELMB SYNC) verhindert, sodass einem ausgiebigen Zockerabend nichts mehr im Wege steht.

Alternative: ViewSonic Elite XG270QG

G-Sync bei 165 Hz
  • NVIDIA G-Sync (nativ)
  • RGB-Beleuchtung
  • dunkle Räume

Alternative: LG 27GL850-B

Nano IPS für ein klares Bild
  • Nano IPS-Panel
  • Gaming-Modus
  • dunkler Raum
  • Helligkeit zu gering

Die besten Grafik-Monitore

September 2021

Grafik-Monitor: Eizo CG279X

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
60Hz
Reaktionszeit
13ms
  • großer Farbraum (u. a. 99% AdobeRGB-Abdeckung)
  • Auflösung bis 4K
  • Sensor zur automatischen Selbstkalibrierung
  • True Black Display
  • Preis

Die Marke Enzo gilt als heiliger Gral unter den Grafikmonitoren und das aus gutem Grund. Der CG279X zählt zu den besten Monitoren für kreative Köpfe und beeindrucken nicht nur mit einem guten Kontrastverhältnis von 1300:1, sondern auch einer Helligkeit von 350 cd/m2. Verschiedene Modelle ermöglichen sogar eine 4K-Auflösung, damit auch jedes Detail sichtbar wird und es werden 99% des Adobe-RGB-Farbraums, sowie 98% des DCI-P3-Standards unterstützt. Dadurch werden RAW-Formate, die in AdobeRBG konvertiert werden, absolut farbtreu wiedergegeben.

Alternative: ASUS ProArt PA278QV

Kreatives von ASUS
  • OLED Display
  • Dolby Vision
  • Anschlussmöglichkeiten
  • Calman verifizierte Kalibrierung
  • Niedrige Kontrastverhältnisse

Alternative: Acer X27

Perfekt für Adobe-Anwendungen
  • Komplette Abdeckung des Adobe sRGB-Farbraums
  • integrierter USB-Hub
  • HDR
  • dunkler Raum

Die besten Office-Monitore

September 2021

Office-Monitor: Dell S2721QS

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
60Hz
Reaktionszeit
4ms
HDR
  • Image Enhance für automatische Bildoptimierung
  • Ultraweiter Betrachtungswinkel
  • schmaler Bildschirmrahmen
  • Mittelmäßiges Kontrastverhältnis

Der S2721QS von Dell liefert ein kristallklares Bild, das für die Augen sehr viel angenehmer ist, vor allem bei einem Bürojob. Die 4K-Auflösung macht es möglich, auch wenn diese nicht zwingend notwendig ist. Doch dadurch ist genug Platz auf dem Bildschirm, was das Multitasking deutlich vereinfacht. Durch das IPS-Panel und einer sehr guten Farbabdeckung bietet der Monitor ein ausgezeichnetes Bild und brillante Farben

Zusätzlich kann der Monitor individuell auf den Benutzer ausgerichtet werden, da er sehr gute ergonomische Eigenschaften mitbringt und integrierte Lautsprecher sparen Platz auf dem Schreibtisch.

Alternative: ASUS ProArt PA278QV

Auch für den kreativen Bereich hervorragend
  • OLED Display
  • Dolby Vision
  • Anschlussmöglichkeiten
  • Calman verifizierte Kalibrierung
  • Niedrige Kontrastverhältnisse

Alternative: Philips 329P9H/00

Wenn es etwas größer sein darf
  • USB-C-Dockingstation
  • integrierte Webcam
  • Anschlussmöglichkeiten
  • kein richtiger Eco-Modus
Monitore nach Budget

Die besten Monitore unter 200 Euro

September 2021

Monitor unter 200 Euro: HP 27F

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
60Hz
Reaktionszeit
5ms
  • AMD-FreeSync
  • Ultradünnes Micro-Edge-Display
  • sehr weiter Betrachtungswinkel
  • keine VESA-Halterung
  • dunkle Räume

Wenn du nur wenig Geld zur Verfügung hast, muss das nicht automatisch heißen, dass man Qualität einbüßen muss. Der 27f von HP ist ein wunderbarer Monitor unter der magischen Grenze von 200 € liegt und besticht durch das ultradünne Design, sowie sein IPS-Panel und einem ultraweiten Betrachtungswinkel. Zudem bietet der Monitor FreeSync, eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz und eine Reaktionszeit von 5ms und eignet sich dadurch auch wunderbar für gelegentliches Gaming.

Alternative: Samsung C27F396FHU

Multimedia-Allrounder
  • hoher Kontrast
  • Energieeffizienz
  • Anschlussmöglichkeiten

Alternative: BenQ GL2780

solides Gaming für wenig Geld
  • interne Lautsprecher
  • Eye-Care-Technologie
  • Ergonomie

Die besten Monitore unter 500 Euro

September 2021

Monitor unter 500 Euro: LG 27UL850-W

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
60Hz
Reaktionszeit
5ms
HDR
  • 4K-Auflösung
  • HDR
  • Farbkalibriert
  • kein HDMI 2.1

Ein 4K-Monitor für unter 500 €? Auch das ist möglich mit dem 27UL850-W von LG. Dieser Bildschirm eignet sich besonders für den kreativen Bereich, denn durch die LG eigene Software True Color Pro wird der Monitor automatisch kalibriert, sodass er das bestmögliche Bild liefert. Das IPS-Panel, eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz und eine Reaktionszeit von 5ms können sich zu einem Preis von weniger als 500 € durchaus sehen lassen.

Alternative: ASUS ProArt PA278QV

Das Multitalent
  • Hervorragende Ergonomie
  • Weiter Betrachtungswinkel
  • Flicker-free
  • 75 Hz
  • Geringes Kontrastverhältnis
  • Mittelmäßiger Schwarzabgleich
  • 4K-Auflösung

Alternative: Dell U2718Q

4K für kreative Köpfe
  • Große Betrachtungswinkel
  • Hervorragende Ergonomie
  • 4K-Auflösung
  • Schlechte HDR-Leistung
  • Mittelmäßiger Schwarzabgleich